Kategorien
Travelling

der Pestalozzipark in Halle – Gesundbrunnen Teil 2

Liebe Leser,

heute zeige ich euch neue wunderschöne Bilder vom Pestalozzipark. Der Pestalozzipark zieht sich bis zur Straßenbahnstation Böllberg.

Wenn ihr nun nach der Hauptstraße Diesterwegstraße in die Parkanlage geht, kommt ihr an dieses Denkmal:

Das Denkmal des Kommunismus wird auch Wladimir Iljitsch Lenin genannt. Lenins Geburtsname ist Wladmir Iljitsch Uljanow. Lenin lebte von 1870 bis 1924 in Russland.

Er war ein kommunistischer Politiker und Vorsitzender der Sozial Demokratischen Arbeiterpartei Russland “Bolschewiki”. Er orientierte sich in seiner Politik an den Theorien von den Philosophen Karl Marx und Friedrich Engel, den Begründern des Marxismus.

Das Denkmal wurde 1970 von der Gemeinschaftsarbeit der Modellbauer und Former des Pumpenwerkes Halle Saale errichtet.

Kurz betrachtet stellt das Denkmal den Stern der Sowjetunion mit einer Erdkugel auf drei Büchern dar. Die Erdkugel beschreibt die Stärke des Kommunismus durch Lenin in der Vergangenheit.

Wenn ihr weiterlauft, seht ihr nun eine wunderschöne Gartenanlage mit vielen Pflanzen und diesen Brunnen.

Brunnen am Pestalozzipark

Es gibt einmal den linken Brunnen und rechts die Wasserkugel. Sie wurden beide in den 1960er Jahren errichtet. 2004 wurden die Brunnen erneuert. Viele Jahre waren die Brunnen nicht betriesbereit. Daraufhin wurde die Wassertechnik erneuert. Seit 2017 sind sie wieder funktionsfähig und die Wasserspiele der Brunnen können weder genossen werden.

Die oben genannte Gartenanlage sieht so aus.

Diesee Gartenanlage ist einfach märchenhaft. Man betritt die Fläche zwischen verschiedenen Beeten und geht dann durch das Tor (rechtes Bild). Beim Eintreten sieht man von weiten schon die Brunnen und die Wasserkugel. Das Geräusch des fließenden Wassers ist herrlich. Wenn ihr euch auf die Bänke dort setzt und die Augen schließt, könnt ihr die wundervollen Naturgeräusche genießen.

Wenn ihr weiter durch den Park spaziert, kommt ihr an vielen angereihten Stöcken vorbei, an den Rosen wachsen.

Wie ihr seht ist dieser Park einfach nur sehenswert und keine 10 Minuten entfernt ist die Eisdiele Rimini mit sehr genussvollen Eis.

Wenn ihr noch mehr Informationen wollt, schreibt mir über das Kontaktformular oder schaut in die folgenden Links.

https://www.halle.de/de/Kultur/Freizeit/

https://www.halle-im-bild.de/fotos/denkmaeler/wladimir-iljitsch-lenin-denkmal

Kategorien
Travelling

der Pestalozzipark in Halle – Gesundbrunnen Teil 1

In Halle an der Saale gibt es im Stadtteil Gesundbrunnen einen wunderschönen Park, den Pestalozzipark. Dieser Park beginnt in Halle – Gesundbrunnen und endet hinter den Hundewiesen von Halle – Südstadt.

Zu dem Park gehören einige sehenswerte Statuen und Parkanlagen.

Heute möchte ich euch den Teil des Parkes vorstellen, der hinter der Hundewiese beginnt und an der Hauptstraße Diesterwegstraße endet.

Alle Hallenser, die in Halle – Südstadt leben, haben kurze Wege zum Pestalozzipark. Kommt man von Richtung Moskauer Straße kommt man an dieser Gesteinsfigur vorbei.

Immer wenn ich mit meiner Hündin an dieser Statue vorbei gehe, denke ich an Freiheit. Diese Freiheit verspüre ich jeden Tag, ob nun auf der Hundewiese Südstadt oder einfach als Tagesausflug durch den Park bis nach Gesundbrunnen. Man kann sich hinsetzen und den ganzen Tag die Sonne und die Natur genießen. Ebenfalls kann man auf den Wiesen der Parkflächen picknicken.

Nach dieser Statue kommt ihr an dieser Anlage vorbei. Dort könnt ihr eine Pause einlegen und euch sportlich betätigen. Es sind viele Tischtenniseplatten vorhanden, in dem man täglich Tischtennis trainieren kann, um viel Stress abzubauen.

Nun kommen wir bei dem Spaziergang an dem Spielplatz vorbei. Er wurde sehr gut gestaltet. Ich finde die Brücke sehr schön, denn man muss nicht an der Seite des Spielplatzes laufen, sondern kann direkt dadurch bzw. darüber spazieren.

Nach dem Spielplatz kommt ihr an einer Anlage mit vielen Bäumen vorbei. Dies ist der Pausenplatz für die Schüler der Grundschule Diesterweg. Hinter der Schule sind beispielsweise eine Pizzeria und eine Apotheke, wo diese Statue steht.

Wenn wir auf die andere Straßenseite schauen ist eine Kindertagesstätte mit einem Anbau einer evangelischen Kirche.

Danach beginnt der Übergang zum weiteren Teil des Parkes. Direkt daneben ist die Eisdiele Rimini. Sie ist die einzige Eisdiele in der Umgebung. Das Eis und die Shakes schmecken wunderbar. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch gut. Ich kann sie nur jeden empfehlen.

http://www.eiscafe-rimini-halle.de/

Das war der erste Artikel zum Pestalozzipark in Halle an der Saale.

In meinem nächsten Artikel erzähle ich euch über die weiteren Sehenswürdigkeiten des Pestalozziparks in Halle-Gesundbrunnen. Seit gespannt auf einen wunderschönen Parkteil.